English

Auros Trio

„Die Musik beginnt da, wo das Wort unfähig ist, auszudrücken. Musik wird für das Unaussprechliche geschrieben; ich möchte sie wirken lassen, als ob sie aus dem Schatten heraus träte und von Zeit zu Zeit wieder dahin zurückkehrte.“
Claude Debussy

Bereits während ihrer Studienzeit waren die Mitglieder des Auros Trio Preisträger renommierter Wettbewerbe und spielten bei Orchestern wie den Wiener, Berliner und Münchner Philharmonikern sowie dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunk. 2010 gründeten sie das Auros Trio, das seither einen wichtigen Schwerpunkt ihres musikalischen Schaffens bildet. Das Auros Trio widmet sich in seinen Konzerten und Aufnahmen nicht nur dem gängigen Repertoire, sondern auch weniger bekannten Werken des Barock bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen.

Bei jedem Konzert steht ein Thema im Mittelpunkt, welchem sich die Werke aus ganz unterschiedlichen Perspektiven widmen. Der spontane Dialog mit dem Publikum und die lebendige Interaktion der drei Musiker Stefanie Finke, Valentin Eichler und Antonia Schreiber lassen die Konzerte zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Durch die ungewöhnlichen Programmkonzepte bieten die Konzerte des Auros Trio eine herausragende Ergänzung zu klassischen Kammermusik-Reihen.